MRN_Logo_oSlogan_4c
 
Umgebung | zur StartseiteDorfbrunnen | zur StartseiteNepomukbrücke | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteKita | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Informationen des Bürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

hiermit möchte ich Sie über aktuelle Themen aus dem Rathaus und dem Ortsgeschehen informieren:

 

Sanierung der Kirchenstraße

Das Planungsbüro hat seit der Beauftragung umfassende Grundlagenermittlungen und Vermessungen durchgeführt. Diese dienten als Grundlage für die Erstellung eines Vorentwurfs der Planung, welche nun dem Gemeinderat in seiner Sitzung am 15. Dezember 2023 vorgestellt wurde.  

Die Maßnahme für den Ausbau erstreckt sich von der Abzweigung der Sebalder Straße (Einmündung Brandbachweg) bis zum neuen Urnenfeld in der Schulstraße. Mit dem Ausbau soll auch eine Verbesserung der Verkehrssicherheit, insbesondere für unsere Schulkinder, erreicht werden. Um die bestehende Linde herum soll eine Fläche geschaffen werden, welche den Aufenthaltswert an dieser Stelle enorm verbessert, was gleichzeitig dazu beiträgt, das Wurzelwerk und den Baum besser zu schützen. Hierzu soll auch die Verbindungsstraße von der Kirchen- zur Lorenzer Straße als Fuß- und Radweg umgestaltet werden. Hierbei wird berücksichtigt, dass dieser Abschnitt im Bedarfsfall als Umleitungsstrecke verwendet werden kann. Das Planungsbüro wurde beauftragt, die Anregungen aus dem Gremium in die Planungen zu übernehmen und erneut dem Gemeinderat vorzulegen. 

 

Neue Kindertagesstätte hat Betrieb aufgenommen/ Interne Eröffnungsfeier

„Soft Opening“ in der neuen Kita in Dormitz. Nach dem offiziellen Spatenstich und dem Beginn der Bauarbeiten im Sommer 2021, konnten wir nun Anfang des Jahres unsere zweite Kindertagesstätte in Dormitz in Betrieb nehmen und die ersten Kinder begrüßen. Da es bis zur offiziellen Eröffnungsfeier im Frühjahr noch etwas dauert, gab es vergangene Tage eine interne Eröffnungsfeier im kleinen Rahmen. Zusammen mit der Gesamtleitung, Carina Mayer, konnte ich unser Personal aus den Einrichtungen, Mitarbeiter der Verwaltung und Bauhof sowie unsere Gemeinderatsmitglieder zum "Soft Opening" begrüßen. Ich dankte dabei allen Beteiligten aus Verwaltung und Bauhof, Fachfirmen sowie dem planenden Architekturbüro Rosbigalle für die gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Ebenso galt der Dank unseren Mitgliedern des Gemeinderates, die uns bei der Umsetzung der Beschlüsse ihr Vertrauen schenkten. Unseren pädagogischen Fachkräften dankte ich für ihren Einsatz und ihr Engagement. Ich bin sehr glücklich, so ein tolles Team in unseren Einrichtungen zu unseren Beschäftigten zählen zu können. 
Zum Ende konnte ich mit der Leiterin, Frau Mayer noch den Schriftzug enthüllen und damit den neuen Namen für die Einrichtung verkünden. Das Team hat der Einrichtung den Namen "GlücksZwerge" Kita Dormitz gegeben. Diese ergänzt nun unserer GlücksKinderKita.
 

Im Frühjahr wird es noch einen Besichtigungstermin sowie eine offizielle Eröffnungsfeier geben, wozu auch die Öffentlichkeit eingeladen ist. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Barrierefreier Bushaltestellenausbau; Haltestelle Erleinhofer Straße

Die Planung für den Umbau der Bushaltestellen im Bereich der Erleinhofer Straße ist zwischenzeitlich abgeschlossen. Mit der Verwaltung haben wir uns um die notwendigen Formalien für den Förderantrag bei der Regierung von Oberfranken gekümmert. Derzeit läuft die Abstimmung mit den Verkehrsbehörden und beteiligten öffentlicher Belange. Noch im ersten Quartal wird das Leistungsverzeichnis für die Ausschreibung der Bauarbeiten versendet. Mit den Arbeiten soll Anfang April begonnen werden. Zusätzlich zum barrierefreien Bushaltestellenausbau werden beidseitig die Gehwege und die Fahrbahn auf der Hauptstraße in diesem Teilabschnitt erneuert. Hierzu ist eine Sperrung der Straße notwendig. Über die Details werden wir Sie rechtzeitig informieren. 

 

Après-Ski Party und Tag der Vereine 

Die Herzkammer unserer Dorfgemeinschaft ist lebendig und voll funktionsfähig. Sie besteht aus unseren vielen Vereinen und Institutionen, welche sich beim "Tag der Vereine" am 21. Januar präsentieren konnten. Für unsere Bürgerinnen und Bürger bot die Veranstaltung die Möglichkeit, all unsere Vielfalt an einem Nachmittag kennen zu lernen. Es war für alle etwas dabei. Die Vereine, die sich mit besonderen Aktionen und Überraschungen hervorragend präsentiert haben, konnten die Interessenten vor Ort bestens aus erster Hand informieren. Ein herzliches Dankeschön, allen Vorsitzende/n sowie Vereinsmitgliedern, welche sich über das ganze Jahr und insbesondere bei diesen beiden Veranstaltungen, für unsere Gemeinschaft in vielfältiger Weise hervortun. Danke auch den vielen Helferinnen am Kaffee & Kuchenbuffet und den Männern am Grill und unseren Gästen für den Besuch und das Interesse. Ein Dorf lebt vor allem von seinen Vereinen und Menschen die sich darin engagieren und einbringen. Eine lebendige und funktionierende Dorfgemeinschaft ist ein wertvolles Gut. Herzlichen Dank dafür! In diesem Zusammenhang möchte ich hier den Ehrenamtsempfang der Gemeinde Dormitz am Freitag, 3. Mai, ankündigen. Die Einladungen hierzu ergehen rechtzeitig. 

 

N-Ergie Kino-Tour zu Gast in Dormitz

Bis zum Sommer müssen wir noch etwas warten- dennoch können wir uns schon auf tolle Veranstaltungen bei uns vor Ort freuen! Alle Termine finden Sie auch auf der Homepage der Gemeinde. Eine tolle Nachricht hat mich vergangene Tage erreicht: Die N-Ergie Kino-Tour reist auch dieses Jahr wieder durch die Region. Ich freue mich riesig, dass meine Bewerbung für Dormitz erfolgreich war, und ich das Event wieder nach Dormitz holen konnte. Tragt euch schon mal das Datum in den Kalender ein. Am Freitag. 30. August, heißt es dann: Film ab!

 

Gemeinde App

Informationen aus erster Hand und viele nützliche Serviceangebote finden Sie in unserer GemeindeApp. Diese können Sie sich in den App-Stores von Google und Apple kostenlos herunterladen. Neu integriert haben wir darin nun auch unsere Veranstaltungen. Hilfreiche Werkzeuge in der App sind zum Beispiel auch der Abfallkalender sowie der Lampen- und Mängelmelder. So können Sie uns einfach und unkompliziert Mängel oder defekte Lampen melden. 

 

Benötigen Sie weitere Informationen zu einzelnen Themen oder haben Sie ein anderes Anliegen, dann kommen Sie gerne auf mich zu.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr

Holger Bezold

Erster Bürgermeister

 

 

Bild zur Meldung: Informationen des Bürgermeisters

Termine

Nächste Veranstaltungen:

01. 03. 2024 - Uhr

 

01. 03. 2024 - Uhr

 

04. 03. 2024 - Uhr