Link verschicken   Drucken
 

Freiwillige Feuerwehr Dormitz

Feuerwehrgerätehaus Dormitz im Frühjahr 2012

 

Mann- / Frauenschaft

Die Feuerwehr Dormitz ist eine kommunale Einrichtung der Gemeinde Dormitz mit einem zentral gelegenen Feuerwehrgerätehaus. Momentan umfasst die Feuerwehr Dormitz eine Stärke von 65 aktiven Feuerwehrfrauen und Männern (20% Frauen).


Die erste First Responder Einheit des Landkreises wird aus dem Kreis der Aktiven Mannschaft gestellt und umfasst 29 ausgebildete Sanitäter. Diese Einheit wird bei akuten medizinischen Erkrankungen parallel zum Rettungsdienst alarmiert und hat ihr Einsatzgebiet in und um Dormitz herum. Zusätzlich haben wir eine Jugendfeuerwehr mit 9 Jugendlichen und seit 2003 eine Kinderfeuerwehr mit derzeit 16 Kindern.

 

Feuerwehrgerätehaus

Das Feuerwehrgerätehaus wurde am 27. Juli 1969 bezogen und hat nach mehreren Um- und Anbauten 2009 die heutige Form angenommen. Das Gerätehaus bietet Stellplätze für 2 Fahrzeuge, einen Schlauchturm, eine kleine Werkstatt, einen Mannschaftsraum mit kleiner Küche, ein Büro sowie Toiletten. Die Gesamtfläche beträgt 213 m². Neben der 2. Garage besitzen wir einen zusätzlichen nichtüberdachten Stellplatz für unser First Responder Fahrzeug, dass bei medizinischen Notfällen alarmiert wird.

 

Kommandatur

1. Kommandant:
Florian Scharf
Tel: +49 (0) 179 / 5060140

 

2. Kommandant:
Stefan Rauh

 

Fördervereine

Freiwillige Feuerwehr Dormitz e.V.
www.feuerwehr-dormitz.de

 

Förderverein First Responder
der Freiwilligen Feuerwehr Dormitz e.V.
www.fr-dormitz.de

 

Fahrzeuge

Hauptfahrzeug LF 10

 

Hauptfahrzeug LF 10

Mehrzweckfahrzeug

 

Mehrzweckfahrzeug (MFZ)

First Responder Fahrzeug

 

First Responder Fahrzeug

Unser Hauptfahrzeug ist ein LF 10 mit Fahrgestell MAN 13.290.
Das heißt, dass es sich um ein Löschgruppenfahrzeug (=Besatzung 9 Personen) mit einem 1.200 l Wassertank und einer Pumpenleistung von 3.500 l/min bei 10 bar Ausgangsdruck handelt. Im Fahrzeug befinden sich ein Stromerzeuger, 4 Pressluftatmer und Ersatzflaschen, 120 l Schaummittel in Kanistern, ein eingebauter Lichtmast mit 8.400lm-LED-Scheinwerfern und ein Hochleistungslüfter. Des Weiteren sind ein Notfallrucksack, ein Schnellangriff (30m Gummischlauch), 2 Schnellangriffsverteiler, eine Tauchpumpe und eine Schmutzwasserpumpe, ein Nasssauger, eine Sicherungstasche, eine 4-tlg. Steckleiter; 4 Euroblitz Blinklichter mit Ladung, ein Beleuchtungsballon Powermoon und 5 Digitalhandfunkgeräte und vieles mehr verladen.

Unser MZF (MehrZweckFahrzeug), ein Ford Transit, wurde 27.04.2008 in Dienst gestellt. Es ergänzt das LF8/6 und dient als Transportfahrzug für Personal und Ausrüstung, zur Verkehrsabsicherung, zur Einsatzleitung oder um die Bevölkerung über Gefahren zu informieren.

Das Einsatzfahrzeug unserer First-Responder-Einheit wurde aus Spenden der Bevölkerung finanziert, die durch den Förderverein First Responder der Freiwilligen Feuerwehr Dormitz e.V. gewonnen wurden. Es war vorher als Notarzteinsatzfahrzeug und später Einsatzleitwagen beim ASB Gräfenberg unterwegs. Umbau und Renovierung erfolgten in Eigenleistung, die Folienbeklebung durch die Firma MESSE & SCHRIFT GmbH aus Neunkirchen. Unterhalten wird das Fahrzeug ebenfalls aus Mitteln des Fördervereins.

Die mitgeführte medizinische Ausrüstung ermöglicht unseren Helfern die Leistung umfangreicher, erweiterter Erste-Hilfe-Maßnahmen, um die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken. Weiterhin befindet sich an Bord Ausrüstung zur Verkehrsabsicherung und Bekämpfung von Entstehungsbränden sowie ein Werkzeugsatz.

 

Termine

Nächste Veranstaltungen:

20.11.2019 - 19:30 Uhr