MRN_Logo_oSlogan_4c
 
NepomukbrückeKitaDorfbrunnenBannerbildBannerbildUmgebung
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bürgerinfo "Jeder Tropfen zählt"

Liebe MitbürgerInnen,

die Entsorgung von Altspeisefette und Speiseöle über die örtliche Kanalisation verursacht für den Abwasserverband enormen Aufwand und auch erhebliche Kosten. Mehrfach mussten die Verbandskanäle in der Gemeinde Dormitz aufwändig gereinigt werden. Insbesondere der Stauraumkanal SKO 18 war hiervon massiv betroffen.

Die Problematik hierbei entsteht dadurch, dass das Fett beim Erkalten fest wird und sich an den Rohrwandungen bzw. an der Drosselklappe ablagert, welche die Abflussmenge des Stauraumkanals reduziert. Der Gemeinderat hat daher beschlossen, in Dormitz einen Automaten zur Sammlung von Altspeisefette und Speiseöle aufzustellen. In Zusammenarbeit mit „Jeder Tropfen zählt“ soll ab März 2023 dieser Rohstoff gesammelt werden. Das gesammelte Material wird aufbereitet und wiederverwertet. Durch die Nutzung des Angebots leisten Sie selbst einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Ihr

Holger Bezold

Erster Bürgermeister

 

 

„Jeder Tropfen zählt“ in Kürze auch in Dormitz

Die Gemeinde Dormitz wird ab März an dem Projekt „Jeder Tropfen zählt“ teilnehmen. Dabei handelt es sich um die Sammlung von Altspeisefetten und –ölen aus Privathaushalten.

Damit sollen unter anderem die öffentlichen Kanal- und Abwassersysteme geschützt und ein wertvoller nachhaltiger Rohstoff zur Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen genutzt werden.

Bereits seit Ende 2018 sind schon Sammelautomaten in den Landkreisen Roth, Neumarkt, Erlangen – Höchstadt (Baiersdorf und Bubenreuth), im Landkreis Forchheim (Heroldsbach und Hausen) und in den gesamten Stadtgebieten von Erlangen und Fürth sowie in weiteren Städten und Gemeinden zu finden.

Aus den Altfetten und -ölen der Dormitzer Bürgerinnen und Bürger wird Bio-Kraftstoff mit einer über 90 Prozent besseren CO²-Bilanz als konventioneller Diesel hergestellt.

Für das Projekt werden im März an jeden Haushalt in Dormitz ein 1,2 Liter fassender Sammelbehälter und ein Informationsflyer verteilt.

Die Behälter sind ansprechend gestaltet, wertig und leicht handhabbar, hitzeresistent und haben eine Füllstandanzeige, sowie eine Beschriftung zur Handhabung und sind sogar mit Blindenschrift versehen.

Ab März können die vollen Behälter dann auch an einem dauerhaft zugänglichen Sammelautomaten in Dormitz abgegeben und direkt gegen leere Behälter ausgetauscht werden.

Dadurch kann jede und jede/r Dormitzer Bürger/in leicht an dem Projekt teilnehmen und mit sammeln.

Weitere Informationen zur Sammlung und zu den Standorten der Sammelautomaten werden auf dieser Seite und unter www.jeder-tropfen-zaehlt.de veröffentlicht.

 

Bild zur Meldung: Bürgerinfo "Jeder Tropfen zählt"

Termine

Nächste Veranstaltungen:

15. 02. 2023 - 15:00 Uhr

 

16. 02. 2023 - 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

24. 02. 2023 - 18:30 Uhr