MRN_Logo_oSlogan_4c
 
UmgebungSpatenstich für den neuen KindergartenKitaNepomukbrückeBannerbild
     +++  Bekanntmachung zum Volksbegehren  +++     
     +++  Grußwort zum Schulanfang 2021/2022  +++     
     +++  Erweitertes Testangebot zum Schulbeginn  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ehrenamtliches Engagement im kommunalen Testzentrum

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit Inbetriebnahme des kommunalen Schnelltestzentrums in der Gemeinde Dormitz arbeiten unzählige Helferinnen und Helfer, um die große Nachfrage nach Terminen abdecken zu können. Durch unseren Aufruf konnte die Anzahl der Helfer nochmal deutlich aufgestockt werden. Mittlerweile sind über 59 Personen im Einsatz, um an sieben Tagen die Woche Termine für Schnelltests anbieten zu können.

Das Testzentrum in Dormitz wird von Menschen aus dem gesamten Umkreis sehr gut angenommen.

Viele von Ihnen haben bestimmt schon das ein oder andere Mal das Testzentrum in Anspruch genommen und dabei festgestellt, dass der Ablauf reibungslos und ohne große Wartezeiten funktioniert.  Die einzelnen Teams sind sehr freundlich, arbeiten sehr sorgfältig und sehr gewissenhaft. Durch diesen Einsatz ist es vielen Mitbürger*innen möglich, verschiedene Freizeitaktivitäten und andere Dienstleistungen wieder in Anspruch nehmen zu können.

Dieses ehrenamtliche Engagement der Helferinnen und Helfer ist nicht selbstverständlich und daher sehr ehrenwert. All diese Menschen opfern für uns ihre Freizeit! Dafür bin ich sehr dankbar.

Leider sind die Testzentren quer durch die Republik durch teilweise kriminelles Verhalten in anderen Städten und Landkreisen stark in Verruf geraten. Hierdurch entstehen auch wilde Gerüchte vor Ort, die sich rasch verbreiten.

Ich möchte an dieser Stelle festhalten und klarstellen, dass alle Helferinnen und Helfer in unserem kommunalen Testzentrum ehrenamtlich im Einsatz sind und für die Aufwendungen nicht entschädigt werden.

Seit Eröffnung des kommunalen Testzentrums in Dormitz stand stets die Bevölkerung und die Rückkehr zu mehr Normalität im Fokus unseres Handelns, was auch der Grund der Helferinnen und Helfer ist, sich hierfür ehrenamtlich zu engagieren. 

Die Pauschalsätze, die für die Tests vergütet werden, dienen in erster Linie zur Deckung der Unkosten, welche der Betrieb des Testzentrums verursacht. Der verbleibende Erlös kommt am Ende den First Respondern zugute. Diese stehen wiederum unserer Bevölkerung zur Verfügung, um im Ernstfall Erste Hilfe leisten zu können. Auch diese Menschen sind ehrenamtlich tätig und leisten einen wertvollen Beitrag für unsere Bürgerschaft – über die Gemeindegrenze hinaus.

Nicht nur aus Dormitz, sondern auch aus umliegenden Gemeinden sind viele Menschen ehrenamtlich im Testzentrum im Einsatz. Ihnen und Euch möchte ich meinen herzlichsten Dank für die geleistete Arbeit aussprechen – Ihr macht das prima!

Herzlichen Dank und alles Gute

 

Ihr

Holger Bezold

Erster Bürgermeister

 

Bild zur Meldung: Ehrenamtliches Engagement im kommunalen Testzentrum

Termine

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden