MRN_Logo_oSlogan_4c
 
Bannerbild | zur StartseiteKita | zur StartseiteUmgebung | zur StartseiteNepomukbrücke | zur StartseiteDorfbrunnen | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

„XUNDI“- Projekt in der Glückskinder Kita der Gemeinde Dormitz

Seit Mitte September befassten sich die Vorschulkinder mit dem Thema Gesundheit. Am Anfang standen die gesunde Ernährung und die Zahnpflege im Mittelpunkt. Der Zahnarztbesuch und die Erkundung der Praxis Kowatsch rundete diesen Bereich ab.

 

Doch auch die Institutionen, welche sich mit den ganzen Körper befassen waren für die Kinder interessant. So besuchten die Vorschüler die Kinderarztpraxis in Neunkirchen, wo die Arzthelferinnen und Dr. Melichar den Kindern zeigten, dass die Untersuchungen beim Arzt sogar Spaß machen können. Das Wiegen, das Messen, der Hörtest und sogar die Ultraschalluntersuchung, bei der das Mittagessen begutachtet wurde, konnte angstfrei erlebt werden.

 

Manchmal reicht dann ein Rezept und die richtige Medizin, um wieder gesund zu werden. So konnten die Großen der Kita beobachten wie der Roboter Caro in der Michaels Apotheke in Neunkirchen die bestellte Arznei in die Ablage befördert – man brauchte nur den richtigen Code. Diesen zu errechnen war eine Kleinigkeit. Als gute Apothekenhelfer konnten die Kinder ein sehr wohlriechendes Badesalz herstellen, welches sie stolz mit nach Hause nahmen.

 

Die Kinder erfuhren auch, dass es Verletzungen gibt, bei denen man besser die 112 wählt. Die First Responder aus Dormitz zeigten uns, dass sie schnell Vorort sein können und brachten sogar das Einsatzfahrzeug und einen Rettungswagen mit. Liebevoll erklärten sie den Rettungswagen und unterwiesen die Kinder in den Erste Hilfe-Maßnahmen.

 

Es kann passieren, dass auch Kinder in das Krankenhaus müssen. So nutzten wir die Möglichkeit im Waldkrankenhaus Erlangen erste Einblicke zu gewinnen. Benny, der Waldbär, führte uns durch verschiedene Stationen, so dass die Kinder das Röntgen, das Eingipsen und das Verbinden hautnah, aber spielerisch erleben durften.

 

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus sind oft noch weiterführende Behandlungen notwendig. So konnten wir in der Praxis für Physiotherapie Spillner in Neunkirchen das Skelett Herbert kennenlernen und erfuhren wie wichtig Bewegung auch schon für Kinder ist. Übungen für den Gleichgewichtssinn, Strom als Zaubermittel zum Finger bewegen, sowie das Anlegen von bunten Tapes machten den Besuch zu einem Erlebnis.

 

Vielen Dank an ALLE, die an diesem Projekt so liebevoll und mit viel Engagement mitgewirkt haben!

Glückskinder Kita Dormitz

 

Bild zur Meldung: „XUNDI“- Projekt in der Glückskinder Kita der Gemeinde Dormitz

Termine

Nächste Veranstaltungen:

14. 04. 2024 - Uhr

 

17. 04. 2024 - Uhr

 

18. 04. 2024 - Uhr bis 21:30 Uhr