Sanierung der Staatsstraße 2240 zwischen Buckenhof und Uttenreuth

Presseinformation des staatlichen Bauamtes (Straßenbauamt) Nürnberg


Staatsstraße 2240,

 

Vollsperrung zwischen Buckenhof und Uttenreuth aufgrund von Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn

Das Staatliche Bauamt Nürnberg saniert im Staatsstraßenbereich zwischen Buckenhof und Uttenreuth die Fahrbahndeckschichten. Aus diesem Grund muss die Staatsstraße 2240 in diesem Bereich vom 18. August bis voraussichtlich zum 11. September 2017 für den Gesamtverkehr gesperrt werden.

Im Sanierungsbereich wird der schadhafte Asphaltoberbau abgefräst und ein lärmmindernder Asphaltbelag hergestellt. Abschließend werden im Schutze der Vollsperrung noch die Markierungsarbeiten ausgeführt. Die Sanierung der Staatsstraße ist aufgrund des schadhaften Asphaltoberbaus dringend notwendig. Um weitere Sperrungen zu verhindern wird die Maßnahme im Zuge der Erschließung des Ziegeleigeländes in Spardorf ausgeführt. Darüber hinaus wird im Sanierungsabschnitt ein lärmmindernder Fahrbahnbelag aufgebracht. Die Herstellung des Fahrbahnbelags sowie die dazugehörigen Straßenbauarbeiten erfordern zur Sicherstellung der lärmtechnischen Qualitätsanforderungen eine Vollsperrung des Straßenabschnitts. Durch die Vollsperrung können die Arbeiten zügig ausgeführt und weitere Beeinträchtigungen auf der Staatsstraße minimiert werden. Die Umleitungsstrecke in Fahrtrichtung Neunkirchen am Brand führt von Erlangen kommend über die St 2242 „Sieglitzhofer Straße“, Spardorf – St 2242 „Erlanger Straße“, Marloffstein – St 2242 „Hauptstraße“ – ERH 7 „Uttenreuther Straße“, Uttenreuth – ERH 7 – St 2240 „Gräfenberger Straße“. In umgekehrter Fahrtrichtung Erlangen erfolgt die Umleitung auf gleicher Strecke. Für den Schwerverkehr wird eine andere, vor Ort ausgeschilderte und überörtliche Umleitungsstrecke angeboten. Bedingt durch die Vollsperrung ergeben sich Änderungen in der Andienung der Linienbushaltestellen. Die Linienbusse in Fahrtrichtung „Uttenreuth“ sowie in Fahrtrichtung Erlangen werden die Haltestellen in Buckenhof sowie am Busbahnhof Spardorf vom 18. August bis 25. August nicht andienen. Dazu werden in der Zeit vom 26. August bis voraussichtlich 11. September die Haltestellen „Uttenreuth Rathaus“ sowie „Uttenreuth Breslauer Straße“ nicht bedient werden. An den betroffenen Haltestellen wird für den jeweiligen Zeitraum ein entsprechender Hinweis über die Haltestellenverlegung bzw. die geänderte An- und Abfahrt angebracht.

Für Radfahrer ist die Durchfahrt der Baustelle unter gewissen Beeinträchtigungen weiterhin gegeben.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die baustellenbedingten und unausweichlichen Behinderungen.

 

Nürnberg, 4. August 2017

Herausgeber: Staatliches Bauamt Nürnberg,
Klaus Schwab, Leiter Straßenbau