Sanierung der Nepomukbrücke verschoben- Sanierungsbeginn 2018

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

es war geplant, die Sanierung der Nepomukbrücke  in diesem Jahr umzusetzen. Erforderliche Detailplanungen, welche für eine Umsetzung notwendig sind, haben zu zusätzlichen Abstimmungen  mit den Fachbehörden geführt, welche mit einbezogen werden müssen. Dies zieht weitere Genehmigungsverfahren nach sich, die jedoch noch ausstehen. Unter anderem sind der Denkmalschutz und ein Wasserrechtsverfahren für diese Baumaßnahme erforderlich. Auch das integrierte Hochwasserschutzkonzept muss bezüglich des Bauprojekts beachtet werden; dies bringt umfangreiche Abstimmungen mit sich. Durch die genannten Umstände haben sich Verzögerungen im Bauzeitplan ergeben.

Da diese Terminverschiebungen zu Blockierungen während des Dorffestes führen würden und man solche Überschneidungen weitestgehend zu vermeiden sucht, hat man sich darauf verständigt die Arbeiten im nächsten Jahr aufzunehmen.

Bis dahin können die erforderlichen Abstimmungen mit den Fachbehörden getroffen werden.

Ich bitte daher um Verständnis.

Ihr

Holger Bezold

Erster Bürgermeister